Eistee mit Ingwer
1 Bewertung

Der selbstgemachte Eistee mit Ingwer schmeckt minzig frisch mit der leichten Würze des Ingwers. Ein ideales Sommergetränk! Gerade auch für Kinder stellt der Eistee eine gesündere Alternative zu den stark überzuckerten und chemischen Eistees aus dem Supermarkt dar.

Der Eistee kann natürlich auch warm getrunken werden – dann aber mindestens 10-15 Minuten ziehen lassen. Anstelle des Agavensirups kann man auch Honig nehmen.

Vorsicht aber bei Fructose-Intoleranz, da beide Süssungsmittel Fructose enthalten!

Auf dem Tisch in: 1 Stunde 35 Minuten
Vorbereiten: 5 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

... für 6 Portionen
Portionen:
1.5 l Wasser
20 g Ingwer
3 Pkg Pfefferminztee
1 ½ El Zitronensaft
6 El Agavensirup

Zubereitung

  • 1
    Wasser aufkochen
  • 2
    Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Pfefferminz-Teebeuteln in eine Teekanne oder eine hitzefeste Karaffe geben. Aufgekochtes Wasser darüber giessen
  • 3
    Zitronensaft und Agavensirup hinein geben und umrühren
  • 4
    Danach vollständig erkalten lassen - evtl. nach einer gewissen Zeit in den Kühlschrank stellen, wenn der Tee nicht mehr sehr warm ist (Eiswürfel beschleunigen den Vorgang auch ganz gut)
  • 5
    Teebeutel und Ingwer entfernen. Zum Servieren Eiswürfel und frische Minzblättchen dazu geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.