Gemüseeintopf mit pikanter Limetten-Kokossauce
Noch keine Bewertung, sei der Erste!

Dieser Eintopf ist eine leichte, frische und glutenfreie Hauptmahlzeit, welche wir gerade sehr gerne auftischen, passt auch herrlich zum Sommer. Dank der Limette-Kokossauce ist der Eintopf sehr schmackhaft, Chilis sind nicht notwendig, verleihen der Sauce aber eine dezente Schärfe. Die Aubergine nimmt den Geschmack vollends auf und der Stangensellerie liefert den perfekten Biss.

Kurz gekochter Chinakohl liefert uns wertvolle Vitamine und Mineralien, darf auch gerne ohne kochen direkt vor dem Servieren unter das Essen gemischt werden, oder als Topping oben drauf – Chinakohl kann man mit gutem Gewissen roh essen, er eignet sich somit auch perfekt für leckere Salate

Eine kleine Portion Reis oder Quinoa passt sehr gut dazu.

Auf dem Tisch in: 40 Minuten
Vorbereiten: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten

... für 2 Portionen
Portionen:
Zwiebel
20 g Ingwer
rote Chilischoten
300 g Stangensellerie
20 ml Reiswein
Aubergine
Limette
500 ml Gemüsebrühe
250 g Champignons
250 g Lauch
400 ml Kokosmilch
500 g Chinakohl
4 El Kokosöl

Zubereitung

  • 1
    Gemüse waschen. Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln. Chilischote in kleine Ringe schneiden, Stangen des Stangensellerie in 5 cm lange Stücke schneiden
  • 2
    Aubergine vierteln und in 1 cm große Stücke schneiden, Limette schälen und würfeln, Lauch in Ringe schneiden, Pilze halbieren oder vierteln, Chinakohl in Streifen schneiden
  • 3
    Kokosöl in hoher Pfanne oder einem größeren Topf erhitzen, darin Ingwer, Zwiebel und Chili 2 Minuten anbraten
  • 4
    Stangensellerie beigeben und für 3 Minuten anbraten, gelegentlich umrühren und mit Reiswein ablöschen
  • 5
    Aubergine, Limette und Gemüsebrühe hinzugeben, für 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln
  • 6
    Pilze, Lauch und Kokosmilch beigeben und weitere 5 Minuten köcheln
  • 7
    Chinakohl beigeben und 3 Minuten unter Umrühren köcheln lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.