Süß-scharfe Chilisauce
Noch keine Bewertung, sei der Erste!

Ich esse ja nun wirklich selten Chips, aber wenn es doch mal Tortilla-Chips gibt hole ich mir nie wieder einen fertigen Dip. Über die Jahre hinweg probiert man doch so einiges an Fertigfutter, auch Dips, leider. Wer aber auf eine süße ordentliche Schärfe steht, sollte lieber selbst Hand anlegen und das Rezept hier ausprobieren. Je nach Menge der Chilischoten variiert natürlich die Schärfe. Ich persönlich mag es gut scharf, selbst wenn dann mal die Nase läuft oder die Finger nach dem Waschen und Schneiden der Chilischoten brennen :)

Die Süß-scharfe Chilisauce ist pikant im Geschmack und eingeweckt im Kühlschrank 1-2 Monate haltbar. Fertige Produkte kauft man danach nicht mehr so schnell ein :-)

Auf dem Tisch in: 45 Minuten
Vorbereiten: 10 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten

Zutaten

... für 8 Portionen
Portionen:
rote Chilischoten
10 g Ingwer
Knoblauchzehen
100 g Zucker
400 g passierte Tomaten
50 g Sultaninen
1 El Sesamöl
4 El Essig
½ Tl Chilipulver
½ Tl Salz

Zubereitung

  • 1
    Chilischoten putzen, entkernen und zusammen mit dem Ingwer und Knoblauch in kleine Stücke schneiden
  • 2
    Chilischoten, Ingwer und Knoblauch kurz im Öl anbraten
  • 3
    Zucker einrühren und bei mittlerer Hitze kristallisieren lassen
  • 4
    Mit Essig ablöschen
  • 5
    Tomaten und Sultaninen dazugeben
  • 6
    Aufkochen und nun bei mittlerer Hitze 30 Minuten lang kochen
  • 7
    Mit Salz und Chilipulver kräftig würzen
  • 8
    Im Mixer fein pürieren
  • 9
    Die heiße Sauce in zuvor ausgekochte und noch warme Einweckgläser geben, verschließen und kopfüber abkühlen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.