Vegane Soljanka
3 Bewertungen

Vegane Soljanka schmeckt wie das Original. Im Osten Deutschlands findet sich Soljanka noch häufiger auf der Speisekarte im Restaurant und natürlich in der heimischen Küche. Allerdings verwendet man traditionell anstelle dem Soja Geschnetzelten Fleischreste vom Vortag.

Mit diesem herrlichen DDR Rezept kann man sogar Fleischesser an der Nase herumführen :-) Die vegane Soljanka hat es in sich!

Nach Möglichkeit die fertige vegane Soljanka über Nacht durchziehen lassen oder gleich die doppelte Portion machen, der würzige Eintopf kann süchtig machen und schmeckt Tags darauf einfach noch mal besser!

Auf dem Tisch in: 45 Minuten
Vorbereiten: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten

... für 4 Portionen
Portionen:
250 g Soja Geschnetzeltes
Paprika
Zwiebel
300 g Mixed Pickles
300 g Essiggurken
2 l Wasser
4 El Tomatenmark
2 El Currypulver (scharf)
1 Tl Paprikapulver
1 Tl schwarze Pfefferkörner

Zubereitung

  • 1
    Soja Geschnetzeltes wie auf der Packung beschrieben zubereiten - ohne dies nach Beschreibung zu würzen
  • 2
    Dem fertigen Soja Geschnetzelten die Hälfte vom Tomatenmark zugeben, mit Curry würzen und kurz in der heißen Pfanne gut vermengen
  • 3
    Falls nötig oder gewünscht das Soja Geschnetzelte noch in kleinere Stücke schneiden
  • 4
    Paprika, Zwiebel und Mixed Pickels und die Essiggurken nach Belieben klein schneiden
  • 5
    Zwiebel andünsten
  • 6
    Paprika, Mixed Pickels, Essiggurken, Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben und kurz mit andünsten
  • 7
    Pfefferkörner und Wasser hinzugeben und kurz aufkochen
  • 8
    Soja Geschnetzeltes hinzugeben und alles zusammen ~30 Minuten köcheln lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.