Veganes Schoko-Eis
Noch keine Bewertung, sei der Erste!

Wer kennt das nicht? Irgendwann im Verlauf eines heißen Tages hört man eine bestimmte Melodie und greift zum Geldbeutel: Der Eismann kommt! Doch nun könnt ihr euch das Warten sparen – denn wir teilen unser veganes Schoko-Eis Rezept mit euch!

Es schmeckt wie richtiges Schoko-Eis – das haben wir diesen Sommer schon mehrfach gehört und freuen uns immer wieder darüber! Auch übertrumpft diese Variante sogar unser vorheriges Rezept und gelingt problemlos ohne Eismaschine. Frohes Schlemmen und bitte nicht kleckern :-)

Auf dem Tisch in: 5 Stunden 15 Minuten
Vorbereiten: 15 Minuten
Ruhezeit: 5 Stunden

Zutaten

... für 4 Portionen
Portionen:
120 g Zartbitterschokolade
200 ml Soja Cuisine
150 ml Sojamilch
1 El Kakaopulver
1 El Rohrohrzucker
1 Tl Vanillezucker

Zubereitung

  • 1
    100g Schokolade (bei 4 Portionen!) im Wasserbad schmelzen, anschließend etwas abkühlen lassen. Restliche Schokolade in kleine Stücke hacken
  • 2
    Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker in der Sojamilch auflösen. Mit dem Schneebesen ordentlich verquirlen. Soja Cuisine dazu geben und nochmal gut umrühren
  • 3
    Das Soja-Gemisch zur geschmolzenen Schokolade hinzufügen und mit dem Schneebesen gut verrühren bis sich alles aufgelöst hat. Am besten gelingt dies, wenn die Sojamilch-Mischung nicht zu kalt ist
  • 4
    Schokoladenstücke dazugeben
  • 5
    Die Flüssigkeit in eine gefrierfeste Schale geben und in den Gefrierschrank legen. Nach einer Stunde heraus nehmen und gut durch rühren. Danach im Takt von 60 Minuten wiederholen bis das Eis ganz gefroren ist

2 Kommentare vorhanden

  1. Endlich ein leckeres veganes Schokoladeneis!

    Uns schmeckt das Rezept von euch voll gut =) DANKE!

    Antworten
    1. Hi Maggy,

      Freut uns sehr, dass es euch geschmeckt hat!
      Wenn du auch so ein Schoko-Liebhaber bist wie ich, dann schau dir unbedingt auch mal dieses Rezept hier an: http://www.vegichef.de/vegane-mousse-au-chocolat/

      Grüsse ;)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.