Gefüllte Champignons mit Spinat
4 Bewertungen

Heute gab es bei uns daheim gefüllte Champignons mit Spinat. Ein sehr schnelles Rezept welches ganz spontan entstanden ist. Da es geschmacklich umwerfend ist, wollen wir es euch auch nicht vorenthalten!

Gerade essen wir sehr viele Pilze, hauptsächlich Champignons oder Shiitake-Pilze. Als Kind fanden wir diese stets schrecklich eklig, aber Pilze sammeln (vor allem im Wald!) war immer spitze! Erst recht wenn man Rehe, Füchse, Hasen und seltener auch mal einen Dachs sieht Vor ein paar Jahren krabbelte direkt vor mir ein Waschbär aus einem alten Dachsbau, erstarrte aber sofort als er mich sah und drehte in Windeseile um – schade, die Tiere sind sehr putzig

Zu gefüllten Champignons mit Spinat passt z.B. Reis oder Pommes. Aber nun zu unserem leckeren Rezept:

Auf dem Tisch in: 35 Minuten
Vorbereiten: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Zutaten

... für 2 Portionen
Portionen:
250 g Champignons
50 g junger Blattspinat
300 g Sojajoghurt (natur)
Zwiebel
Knoblauchzehe
½ Bund Petersilie
1 Tl Olivenöl
 Kokosöl
 Pfeffer
 Salz

Zubereitung

  • 1
    Champignons putzen und Stiele herausdrehen
  • 2
    Zwiebel und Knoblauch schälen und zusammen mit den Stielen klein würfeln. Anschließend in einem Topf mit etwas Kokosöl andünsten
  • 3
    Backofen auf 180 °C vorheizen und Topf abkühlen lassen
  • 4
    Spinat und Petersilie waschen. Beides klein schneiden und mit dem Sojajoghurt und dem Inhalt des Topfes gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • 5
    Champignons befüllen und mit dem Kopf nach unten in eine eingeschmierte (etwas Oliven- oder Kokosöl) Ofenform legen
  • 6
    Im Backofen bei 180 °C für ~15 Minuten backen

Übrige Füllung kann man so dazu essen – diese muss nicht noch extra gebacken werden, Blattspinat kann auch roh verzehrt werden

Bon appétit!

3 Kommentare vorhanden

  1. Das hört sich lecker an!
    Werde den Sojajoghurt gegen Reis-„Kochsahne“ austauschen und mal schauen, ob das auch funktioniert ;-)

    Antworten
    1. PS: Du hast wirklich schöne Bilder auf deinem Blog!
      Sehr appetitanregend !!!

      Antworten
      1. Vielen lieben Dank!

        Kochsahne ist eine spitzen Idee, sicherlich besser wie der Sojajoghurt, werde ich probieren sobald es wieder große Champignons gibt. Danke!

        Cheers
        Marcel

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.