Scharfe Tomatensuppe mit Ingwer und Chili
3 Bewertungen

Eine scharfe Tomatensuppe mit Ingwer und Chili kann man wunderbar zu jeder Jahreszeit genießen und obendrein ist sie recht schnell auf dem Teller. Schmeckt warm und kalt. Wer etwas mehr Appetit hat kann die Suppe noch mit Croûtons oder Brot verspeisen. Wir gönnen uns dazu noch immer selbst gemachtes veganes Knoblauchbaguette

Im Herbst sinken in der Schweiz die Preise für Tomaten – bedingt durch die hohen Importzölle während der Saison, damit soll verhindert werden, dass günstige Tomaten aus dem Ausland verkauft werden und die Bauern ihr eigenen Tomaten überhaupt verkaufen können. Heimische Tomaten kosten in dieser Zeit mindestens 50% mehr, der Preisunterschied ist sehr happig und die Qualität ist auch nicht besser, das Gegenteil ist eher der Fall – sie wirken überreif und werden schneller schlecht. Darum kochen wir die scharfe Tomatensuppe mit Ingwer und Chili meist im Winter und dann auch direkt für zwei Tage auf Vorrat.

Frischer gemischter Jungsalat passt wunder dazu, einfach direkt am Tisch mit in die Suppe geben!

Auf dem Tisch in: 30 Minuten
Vorbereiten: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten

... für 4 Portionen
Portionen:
1.25 kg Tomaten
Zwiebeln
30 g Ingwer
rote Chilischote
Knoblauch
¼ Tl Paprikapulver
1 Tl Currypulver (scharf)
1 El Kokosöl
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

  • 1
    An der Unterseite der Tomaten ein Kreuz einritzen und ~5 Minuten in heißem Wasser bedeckt liegen lassen
  • 2
    Zwiebeln klein würfeln, Chilis und Ingwer in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und alles zusammen in etwas Kokosöl andünsten
  • 3
    Curry und Paprikapulver dazugeben und noch ~2 Minuten weiter dünsten. Ggf. ein klein wenig Wasser hinzugeben.
  • 4
    Nebenher die Tomaten unter kaltem Wasser abkühlen, häuten, vierteln und mit in den Topf geben
  • 5
    Alles gut mit einem Mixer zerkleinern und nochmal 5 Minuten köcheln lassen
  • 6
    Mit einer Prise Salz abschmecken

1 Kommentar vorhanden

  1. hallo marcel

    deine suppe ist sehr delikat, habe ich am wochenende für meine gäste (und mich! =)) serviert und alle waren hellauf begeistert!

    sogar die schärfe und der ingwer kamen bestens an, hat mich richtig gefreut. endlich eine leckere würzige tomatensuppe, dazu noch vegan!!! ganz nach meinem geschmack =)

    lg
    kerstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.