Vegane Spitzbuben
15 Bewertungen

Vegane Spitzbuben sind einfach wunderschön anzuschauen und ihr zarter Teig ist schmackhaft und dezent, damit der Geschmack der Marmelade gut zur Geltung kommen kann.

Es eignen sich eigentlich fast alle Marmeladen für vegane Spitzbuben. Besonders beliebt sind Johannisbeere, Himbeere, Erdbeere, Aprikose… Es gibt auch Kreationen mit Schokoladenfüllung. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall!

Auf dem Tisch in: 1 Stunde 51 Minuten
Vorbereiten: 45 Minuten
Backzeit: 6 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde

Zutaten

... für 1 Portion
Portionen:
175 g Pflanzenmargarine
80 g Puderzucker
 Salz
1 Tl Vanillezucker
2 El Wasser
260 g Mehl
 Marmelade
 Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • 1
    Margarine weich werden lassen und cremig rühren, am besten 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen
  • 2
    Puderzucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Wasser zugeben und gut rühren
  • 3
    Mehl hinzugeben, zu einem Teig zusammenfügen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit der Teig für die Verarbeitung nicht zu weich ist
  • 4
    Teig 3 mm dick ausrollen. Wenn der Teig zu hart ist, einfach in Stücke schneiden und diese nochmal kurz kneten - allerdings nicht zu lange, er wird schnell wieder sehr weich...
  • 5
    Jeweils einen Boden und einen Deckel ausstechen. In den Deckel mit einer kleineren Form ein Loch heraus stechen. Die Plätzchen dann auf ein Blech (mit Backpapier) legen. Klebt der Teig auf der Arbeitsfläche, kann man die ausgestochenen Formen mit einem Messer gut ablösen
  • 6
    Bei 200 °C Ofenmitte ca. 6 Minuten backen, Spitzbuben vom Blech nehmen, dabei aufpassen, dass sie nicht zerbrechen, und auskühlen lassen
  • 7
    Die Böden mit Marmelade (Geschmack nach eigenen Vorlieben) bestreichen und die Deckel darauf setzen, leicht andrücken. Mit Puderzucker die fertigen Plätzchen besieben, natürlich auch über die Marmelade :-)

1 Kommentar vorhanden

  1. Sehr lecker! Ich habe sie mit Kokosöl anstelle von Margarine gemacht, gibt ihnen einen Hauch Exotik. Gelingen und werden von allen geliebt :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.